Bühler Textile Lösungen Thun

Bühler Textile Lösungen Thun

Bühler Textile Lösungen Thun

Seit einiger Zeit sind sie immer häufiger zu sehen; Planen mit drei oder mehr Ecken, welche zwischen massiven Befestigungspunkten aufgespannt werden.
An Häusern, über Sitzplätzen, auf Balkonen, über Restaurants und Spielplätzen werden Sonnensegel befestigt.

Die Segel sehen nicht nur ansprechend aus, sie schützen auch vor Hitze und UV-Strahlen sowie vor Regen und Wind.

Sind Sie an einem Sonnensegel interessiert?
KONTAKTIEREN SIE UNS!


Kundennähe ist wichtig: Bei neuen Sonnensegeln sind Kundenbesuche zwecks Beratung und Vermessung zwingend - deshalb fokussieren wir uns zurzeit auf Aufträge aus dem Kanton Bern und dem Espace Mittelland.

Fragen und Antworten rund ums Sonnensegel

Weshalb sind Sonnensegel meist geneigt?

Zum einen wegen der schönen Segeloptik - gerade die Neigung macht den Reiz und den Unterschied zu herkömmlichen Beschattungen aus. Zum anderen kann Regenwasser leicht abfließen, so dass sich keine Wassersäcke bilden können.

 

Eignet sich ein Sonnensegel als Sichtschutz?

Sichtschutz von oben ist in jedem Fall gewährleistet. Die Montage ist nach Westen hin meistens weniger hoch, weil so ein besserer Schutz vor der Abendsonne gewährleistet wird.

Daher kann der Sichtschutz von Westen her bis zu einem Sichtwinkel von 30% realisiert werden. Sonnensegel können zusätzlich mit seitlichen Sichtschutz-Blenden erweitert werden.

 

Welches sind die Anwendungsmöglichkeiten für Sonnensegel generell?

Die Möglichkeiten, ein Sonnensegel zu verwenden, sind so vielfältig wie seine Formen. Hier sind einige Möglichkeiten:

- Schwimmbäder, Schulen, Spielplätze
- Parkanlagen, Veranstaltungsorte
- Terrassen, Balkone, Gärten

 

Sonnenschutz für die Terrasse – sind Sonnensegel geeignet?

Je nach Situation und Bedürfnis bieten sich unterschiedliche Lösungen an. Sonnensegel gehören zu den attraktivsten Varianten. Formschön, robust und individuell gestaltbar. Werden Beschattungssysteme für die Terrasse gesucht, sind bei Sonnensegel folgende Vor- und Nachteile zu beachten:

- Die Beschattungszone lässt sich mit der frei gestaltbaren Form beliebig beeinflussen.
- Durch die Materialwahl ist die Funktionalität erweiterbar (Beispiel: wasserdichte Sonnensegel).
- Sonnensegel für die Terrassen-Beschattung benötigen mindestens 3 gegenüberliegende Befestigungen.
- Diese Art Beschattungssystem für Ihre Terrasse ist fest installiert.

 

Sonnenschutz für den Balkon – sind Sonnensegel geeignet?

Ein Sonnenschutz für einen grösseren Balkon lässt sich auf eine gestaltungsstarke Art mit einem Sonnensegel lösen. Sie erhalten damit eine freie Gestaltung des Sonnenschutzes auf Ihrem Balkon. Balkone haben oftmals eine vieleckige Form – oder Innenecken. Mit einem Sonnensegel schaffen sie verschiedene Sonnenschutz-Zonen und können auf jede Balkon-Situation eingehen. Mit einem wasserfesten Sonnensegel vergrössern Sie die Nutzung Ihres Balkons. So können Sie auf dem Balkon eine feste Lounge installieren.

 

Was zeichnet ein gutes Sonnensegel aus?

Die Unterschiede im Bezug auf den Preis und die Qualität sind bei Sonnensegeln sehr gross. Nachfolgend finden Sie einige Kriterien, welche auf Unterschiede hinweisen können.

- Beschattung mit wenig Verdunkelung
- wenig Hitzeansammlung
- Schutz vor UV-Strahlung
- viele Formen und Farben möglich
- schwer entflammbar und ungiftig
- schmutzabweisend
- hohe Lebensdauer, formstabil und reissfest
- einfache Montage und Demontage

 

Was ist besser - Sonnenstore oder Sonnensegel?

Langlebiger ist sicher die Sonnenstore, da man sie nur bei Bedarf ausfährt und sie nicht ständig der Witterung ausgesetzt ist. Die Kosten sind etwa vergleichbar. Ein Segel sieht moderner aus und kann für grössere Flächen eingesetzt werden. Ein Sonnensegel verdunkelt konstant die Wohnung hinter der Terrasse, wenn es direkt über einem Fenster montiert wird. Im Winter sollte ein Sonnensegel abgebaut werden, damit es länger hält. Schnee sollte niemals darauf liegen. Eine Sonnenstore kann nur an einer geraden Wand angebracht werden, Sonnensegel hingegen auch auf freien Flächen und um Ecken herum.

 

Welche Varianten von Sonnensegeln gibt es?

Beschattungssysteme wie Sonnensegel lassen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zu.
Formen wie Dreiecksegel, Vierecksegel und Vielecksegel lassen sich frei gestalten. Farben sind frei wählbar. Es sind alle RAL-Farben erhältlich. Auch die Metallkonstruktionen zur Befestigung sind beliebig veredelbar.

 

Welche Textilmaterialien stehen für Sonnensegel zur Verfügung?

Die Materialien lassen sich nach Eigenschaften in Kategorien einteilen:

- PVC-Textil: wasserdicht, luftundurchlässig, lässt wenig Licht durch, guter UV-Schutz
- Textil mit Acryl-Beschichtung: wasserdicht, atmungsaktiv, lässt kein Licht durch, guter UV-Schutz
- PVC-Netze: wasserdurchlässig, luftdurchlässig, lässt viel Licht durch, mässiger UV-Schutz

 

Montage von Sonnensegel - was muss berücksichtigt werden?

Die Festigkeits-Abklärungen für die Montage von Sonnensegel gehören zum Service des Montage-Partners. Falls nötig werden Dimensionierungen von Befestigungen mit dem Architekten abgeklärt.

Je nach Situation verstärkt der Montage-Partner die Wände mit Kraftaufnahmeplatten. Die Fundamentgrössen für die Stützen resultieren aus den Statik-Berechnungen. Für die Montage von Sonnensegeln sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:

- Schattenwurf
- Beschattungsfläche und daraus die Form
- Kraftaufnahmen durch das gespannte Segel (abhängig von Standort, Grösse des Segels und Form)
- Wandstärken und allenfalls Verstärkungsmöglichkeiten
- Fundamente für Segelstützen (Grösse und Möglichkeiten für Aushub)

 

Was sind die Vor- und Nachteile von wasserdichten und nicht wasserdichten Textilien für Sonnensegel?

Wasserdichte Textilien haben den Nachteil, dass sich Wärme und Luft unter dem Segel staut. Auch sind diese Sonnensegel weniger durchlässig für Licht. Textilien, welche ausschliesslich dem Sonnenschutz dienen sind luftdurchlässig und wirken leichter. Unter diesem netzartigen Sonnenschutz fühlen sich Menschen wohler.
Neueste Materialien sind lichtdurchlässiger und wasserdicht, jedoch nicht luftdurchlässig.

 

Können Sonnensegel selbst gereinigt werden?

Wir raten von eigener Reinigung ab, da in den meisten Fällen die Imprägnierung darunter leidet und das Segel anschließend viel schneller verschmutzt und auch der Schutz gegen Pilzsporen abgewaschen wird. Es empfiehlt sich, für professionelle Reinigung oder für einen "Winterservice" vor der Einlagerung eine Fachperson zu beauftragen.

 

Wie oft sollen Sonnensegel gepflegt werden?

Empfehlenswert ist die Reinigung Ihrer Sonnensegel einmal im Jahr. Sie sollten aber unbedingt die Pflegeanweisungen des Lieferanten einhalten.

 

Können Sonnensegel feucht aufgerollt werden?

Das ist je nach eingesetztem Stoff sehr unterschiedlich. Es werden Tücher aus Spezialgewebe angeboten, die aufgrund von Mikrolöchern auch aufgerollt gut austrocknen. Bei diesen Materialien bilden sich auch keine Schimmelflecken, wenn das Tuch feucht aufgerollt wird. Bei allen anderen Materialien sollten die Tücher immer trocken aufgerollt werden.

 

Warum sind die Standardsegel günstiger als massgeschneiderte?

Standard Sonnensegel werden in einer großen Stückzahl und in nur bestimmten Größen und Farben produziert. Das erfolgt meistens über die Wintermonate oder sie werden nach Standardmodellen gefertigt. Massgeschneiderte Sonnensegel werden individuell angefertigt, sind somit Unikate und in vielen verschiedenen Farbtönen und Segelstoffen erhältlich.

 

Haben wasserdurchlässige Sonnensegel einen UV-Schutz?

Die Standardsegel bieten einen Schutz vor UV-Strahlung nur in dem Rahmen, wie viel Prozent Sonnenstrahlung sie durchlassen. Sie finden bei den "technischen Details" zu jedem wasserdurchlässigen Sonnensegel Angaben zu den Schattierungswerten. Als Faustregel gilt: Je dunkler die Farbe oder und je dichter das Gewebe, desto höher der Schattierungswert.

 

Was genau bedeutet „wasserabweisend“? Regnet es irgendwann durch?

Wasserabweisend bedeutet bei Sonnensegeln, dass diese bei einem Gefälle von mindestens 15% besser sind 30% regendicht sind. Würden sie horizontal installiert werden, würden sich Wassersäcke bilden und es würde über kurz oder lang Wasser durchdringen. Wasserabweisend nennt man sie, weil Sonnensegel eigentlich nicht einfach so als wasserdicht deklariert werden dürfen. Das ist erst ab einer Wassersäule von 1200mm erlaubt. Die besten Sonnensegel haben eine Wassersäule von ungefähr 350mm, somit eine Wasserdichtigkeit bis zu einer Wassersäule von 300mm. Am Anfang kann bei einer ordnungsgemäßen Neigung über eine Segelecke vielleicht durch die Nähte Regenwasser eindringen. Nach kurzer Zeit haben sich die Nähte aber dann zugesetzt und das Regenwasser fliesst ab.

 

Können Sonnensegel von Frühling bis Herbst hängen bleiben?

Ja, das können sie. Wenn Sie einen ordnungsgemäßen Wasserablauf eingeplant haben. Außer bei Sturmwarnungen. Dann sollten Sie das Sonnensegel demontieren

 

Wie verhält sich das Sonnensegel bei Sturm und Gewitter?

Kleinere Windböen hält das Segel problemlos aus. Sogar stärkere Stürme überstehen die Segel meist unbeschadet. Dennoch sollten Segel bei starkem Sturm eingefahren werden, motorische Segel verfügen hierzu über einen elektronischen Windwächter. Der veranlasst, dass das Segel automatisch eingefahren wird.

 

Warum ist die Simulation des Sonnensegels sinnvoll?

Eine Simulation braucht man um die Größe eines Segels, Befestigungspunkte, Fundamentpunkte und Wasserablauf zu bestimmen. Ausserdem werden hierdurch dem Kunden die Größe und der Schattenverlauf des Segels aufgezeigt, so dass rechtzeitig auf Wünsche und Anforderungen eingegangen werden kann.

 

Ist zur Montage eines Segels eine Genehmigung erforderlich?

Normalerweise nicht, da es sicher hierbei um einen beweglichen Sonnenschutz handelt. Für die Anbringung an denkmalgeschützten Objekten kann jedoch eine Genehmigung erforderlich sein. Ebenfalls empfiehlt es sich für Mieter einer Liegenschaft vorher grünes Licht beim Besitzer einzuholen.

 

Ist ein Sonnensegel teurer als eine Sonnenstore?

Dies kann so nicht pauschal bejaht werden. Umgerechnet auf die Segelgröße beziehungsweise den erzielten Schatten ist das Sonnensegel einer hochwertigen Sonnenstore preislich gleich wenn nicht sogar günstiger. Hochwertige Materialien, ausgefeilte Technik und die stets individuelle Anfertigung rechtfertigen den Preis.

 

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction